Die Magic Stars feiern Weihnachten

 

Wir laden euch herzlich am 09. Dezember, um 17:00 Uhr im Gymnastikraum in der Sporthalle zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein. Wir freuen uns darauf, uns mit Euch gemeinsam auf Weihnachten einzustimmen.

 

Im Anschluss, beginnt unsere jährliche Fackelwanderung zum Adventsfenster in der Sudetenstraße 14, um der Weihnachtsfeier einen besonderen Rahmen zu geben.

 

Das Adventsfenster beginnt für alle Eltern und Gemeindemitglieder um 18:00 Uhr.

 

Hier warten auf alle Glühwein und Kinderpunsch, sowie eine kleine Mahlzeit. Wir würden uns freuen Euch bei uns begrüßen zu dürfen.

„Radau Dampfer“ gewinnen bei der 1. Schlauchboot Regatta

Am vergangenen Sonntag fand die 1. Gaudi Schlauchboot Regatta am Dutenhofener See statt und die Magic Stars Heuchelheim waren natürlich mit dabei. Tänzer, Trainerinnen und Freunde des Vereins starteten unter dem Namen „Radau Dampfer“ ins Rennen. Ebenfalls mit dabei war der Fanclub der Radau Dampfer, welcher für die Paddlerinnen und Paddler eine große Unterstützung darstellte und sie ordentlich anfeuerte.

 

Frei nach dem Motto „Spaß muss sein“ gingen unsere Radau Dampfer ganz locker ins erste Rennen. Mit dem überraschenden Sieg in der ersten Runde keimte der Ehrgeiz auf. Unermüdlich kämpften sie sich mit großartigem Teamgeist, wachsendem Siegeswillen und einer super Leistung schlussendlich zum wohlverdienten 1. Platz der „1. Gaudi Schlauchboot Regatta 2015“.

 

Nach diesem schönen und erfolgreichen Tag steht fest:  Im nächsten Jahr werden unsere Radau Dampfer selbstverständlich ihren Titel verteidigen!

Die Magic Stars feiern Sommerfest

Ganz im Zeichen Spiel & Spaß fand das diesjährige Sommerfest der Magic Stars am 28. Juni 2015 statt. Gefeiert wurde bei strahlendem Sonnenschein mit rund 150 Teilnehmern im Kleintier- und Geflügelzuchtverein Heuchelheim.

Neben vielen verschiedenen Spielsachen und Fahrzeugen für die kleinen und großen Kinder, sorgte das Spiel „Kubb – Wikingerschach“ für große Begeisterung.

Auch die Fotobox sorgte für reichlich Spaß – hier konnte sich jeder nach Lust und Laune verkleiden und im Anschluss wurden tolle Fotos gemacht.

Leckereien vom Grill, sowie ein Eisauto sorgten für das leibliche Wohl und stillte so den großen Hunger.

Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder sahen bei dieser Veranstaltung einmal mehr mit welcher Freude, die Kinder und die anwesenden Trainerinnen bei der Sache sind.

 

Pressebericht Jahreshauptversammlung der Magic Stars Heuchelheim e.V.

 

Die Magic Stars blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück.

 

Am 18.03.15 fand die Jahreshauptversammlung der Magic Stars Heuchelheim statt.

 

In Ihrem Bericht blickte die 1. Vorsitzende Kerstin Enenkel auf ein erfolgreiches Jahr 2014 des Tanzvereines, mit zahlreichen Auftritten und Veranstaltungen, zurück. Hierzu zählten u.a. die Auftritte der einzelnen Tanzgruppen bei Faschingsveranstaltungen, Geburtstagen und der Landesgartenschau, sowie Veranstaltungen des Vereines wie der Basteltag, die Beteiligung am Martinsmarkt, Adventsfenster und das erfolgreiche Veranstaltungswochenende unter dem Thema Zauberwald, an der viele befreundete Gruppen und Vereinsmitglieder teilnahmen. Kerstin Enenkel dankte allen Aktiven, den engagierten Eltern und den Gönnern des Vereins für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

 

Des Weiteren folgten die Berichte des Kassenwartes und Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstandes.

 

Der Bericht der Tanzgruppenbeauftragten, Beate Licher, beinhaltete u.a., dass aufgrund des großen Zuspruchs und der Größe der Tanzgruppen die Altersbegrenzungen folgender Gruppen geändert wurden: Mini Stars = 3-5 Jahre, Rasselbande = 6-7 Jahre, Crazy Kids = 8-10 Jahre, Live Kids = 11-12 Jahre, Shinny Stars = 13-16 Jahre, Eight Stars ab 17 Jahren. Stolz ist der Verein, dass jede Gruppe von mindesten 2 Trainerinnen betreut werden kann.

Somit geht der Verein auch in diesem Jahr mit insgesamt 6 Tanzgruppen und einem Tanzmariechen in die Kampagne 2015/2016.

Seit Oktober letzten Jahres bieten die Magic Stars für interne und externe Mitglieder jeden Donnerstag von 20 bis 21.30 Uhr einen Fitnesskurs an, welcher von Gianna Coladangelo geleitet wird.

 

An der Führung des Vereins gab es Veränderungen. Als neuen geschäftsführenden Vorstand wurden als 1. Vorsitzende Petra Steinmüller, als 2. Vorsitzende Heike Gering und als Kassiererin Saskia Schmidt gewählt. Der erweiterte Vorstand setzt sich aus der Tanzgruppenbeauftragen Beate Licher, der Schriftführerin Katharina Wolff, der Pressewartin Lena Steinmüller und dem Beisitzer Florian Dries (Pflege d. Homepage) zusammen.

 

Zum Schluss wurden die bereits feststehenden Termine bekannt gegeben.

Das alljährliche Sommerfest findet in diesem Jahr am 28. Juni 2015 statt.

Des Weiteren wird es wieder einen Basteltag (Termin steht noch nicht fest), eine Weihnachtsfeier mit anschließendem Adventsfenster (voraussichtlich 04.12.2015) und das Veranstaltungswochenende im Mehrzweckgebäude Kinzenbach (16. & 17.01.2016) geben.

Der Termin für die nächste Jahreshauptversammlung wird noch bekanntgegeben.

 

Kinderhelden ganz groß bei den Magic Stars

KikaKannichen, Schlümpfe, Pippi Langstrumpf, Super Mario, Biene Maja und viele Kindheitshelden

feierten eine tolles Wochenende im Mehrzweckgebäude in Kinzenbach.

 

Zunächst ging es am Samstag mit einer Cocktail Happy Hour los ehe die kleine, aber feine Fremdensitzung für die Erwachsenen das Faschingswochenende startete.

Eröffnet wurde das Programm von unseren Eight Stars, die einen Gardetanz auf ein Helene-Fischer-Medley darboten.

"Gast-Moderator"  war dieses Jahr Kevin Monneke aus Atzbach, der als Moderator Peter Pan erstmals überhaupt auf der Bühne stand.

Als zweiter Programmpunkt folgte das Männerballett "Aerobic Dream" aus Ruttershausen, die sich leider nach dieser Kampagne von der Faschingsbühne verabschieden. Sehr zum Leidwesen aller weiblichen Besucher.

Großen Beifall bekam im Anschluss unser Tanzmariechen Anne Mandler-die wie immer

 - jeden im Saal begeisterte. Eine Zugabe war hier selbstverständlich Pflicht.

Neben der Büttenrede von Saskia Schmidt über eine frustrierte Ehefrau bereicherte Sebastian Schupp aus Bellersdorf mit einer Büttenrede und Gesangseinlage das Programm. Er schilderte hier lebhaft von seiner Fahrt auf der Bobrennbahn bei Olympia in Sotchi.

Die Inspiration für das Kampagnemotto dieses Jahr gaben die Shiny Stars mit ihrem Showtanz. Sie begeisterten auf ganzer Linie und heizten die Stimmung weiter im Saal an.

Unsere nächsten Gäste kamen aus der Nachbargemeinde Krofdorf. Die Gruppe GOW brachte die Stimmung zum kochen und riss alle Zuschauer von den Sitzplätzen. Das Männerballett aus Krofdorf beendete das Programm mit einem Tanz zu dem Thema "Highschool".

Mit einer weiteren Cocktail Happy Hour, viel Musik und Spaß wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

 

 

Große Biene Majas und Schlümpfe feiern mit Kindern und den Kinderhelden

Am Sonntag begann um 14.11 Uhr der zweite Teil unsere Faschingsveranstaltung unter dem Thema "Kindheitshelden". Es standen die eigenen Gruppen mit ihren unterschiedlichen Tänzen im Vordergrund. Durch das Programm führte diesmal Vorstandsmitglied Saskia Schmidt als Biene Maja. An Ihrer Seite halfen Schlümpfe und Schlumpfine , Biene Maja und  ..... um den Familiennachmittag zu gestalten.

 

Die Jüngsten des Vereins, die Mini Stars, zeigten voller Stolz einen Kika-Kannichen-Tanz einstudiert von Petra Steinmüller und Lena Enenkel. Die kleine Schlümpfe (Rasselbande) waren ebenso aufgeregt und  fröhlich bei der Sache. Trainerinnen sind hier Petra Steinmüller und Julia Kuhnt. Was wäre eine Kinderfeier ohne Pippi Langstrumpf? Sie durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Mädchen der Crazy Kids führten einen sehr gelungenen und fetzigen Tanz auf. Petra Steinmüller,Beate Licher und Leonie Gering haben hier Tolles mit den Kindern erarbeitet.

Zwischen den Auftritten war immer wiedermal Zeit für eine kurze Schunkelrunde. Das Prinzenpaar machte den Magic Stars ebenfalls ihre Aufwartung. Als Gastgeschenk brachten sie ihr Tanzmariechen Jacqueline und die Midi-Garde mit nach Kinzenbach in unsere Narhalla.

Unsere Gäste der KSG Bieber die "Dancing Stars", trainiert von Lena ... und Nadine Vioth, begeisterten ebenso mit ihrem Gardtanz das Publikum. Wir freuten uns auch, dass der Kindergarten aus Kinzenbach uns wieder besuchte. Die kleinsten führten dieses Jahr auch einen Tanz auf.

Mit einem Gardetanz der Live Kids war erneut Power in der Halle. Die jungen Damen zeigten den Zuschauern, wie schön es anzusehen ist, wenn Mädels bereits im Alter von 10 - 12 Jahren im Gardekostüm tanzen. Trainerinnen Lena Enenkel und Emily Wodtke üben wöchentlich mit den Kindern.

Unser Tanzmariechen Anne legte wieder ein wahres Feuerwerk an Sprüngen und Akrobatik ab. Anne ist voller Ehrgeiz und wurde von Ihren Trainerinnen Saskia Schmidt und Lena Steinmüller auch dementsprechend gelobt.

Unsere zweitälteste Gruppe, die Mädels ab 15 Jahren , unsere Shiny Stars stellten dieses Jahr einen besonderen Showtanz vor. Super Mario. Mit viel Power, Ideenreichtum und Spaß am Tanz begeisterte auch diese Gruppe die Zuschauer in Kinzenbach. Juli Schäfer und Lena Steinmüller hatten dieses Jahr diese hervorragende Idee für den Showtanz.

Helene Fischer steht dieses Jahr mit den Eight Stars auf der Bühne. Die jungen Damen ab 17 Jahre haben ein Medley gewählt,das beim Zuhören und Zuschauen keine rühigen Hände zulässt. Applaus ist hier vorprogrammiert.

 

Beim Finale standen alle Gruppen, Trainerinnen und Vorstand auf der Bühne ehe eine Polonaise das Programm beendete.

 

Der Vorstand dankt hiermit auch allen Helfern/Helferinnen vor und hinter der Bühne, an der Theke, Freunden und Gönnern, die dieses Wochenende wieder unvergesslich gemacht haben.

 

 

 

 

Der Vorstand

 

Tag der Vereine

Beim Tag der Vereine in Dutenhofen, präsentierte sich unser Verein bei strahlendem Sonnenschein mit einem Info Stand.

Tag der Vereine - Dutenhofen

 

Music Day on Air mit den Magic Stars

„…von Regen lassen wir uns nicht aufhalten”

 

Der Sängerkreis Gießen veranstaltete mit den Tanzgruppen der Magic Stars Heuchelheim e.V.und der Musikschule Paradiso aus kinzenbach am Sonntag den 27. April 2014 im Rahmen der Landesgartenschau Gießen, den Music Day on Air.

 

Trotz kräftiger Regenschauer tanzten sich die einzelnen Tanzgruppen der Magic Stars in die Herzen der Zuschauer.

 

Den Anfang machten die Crazy Kids mit ihrem Gardetanz, der für viel Beifall der Besucher sorgte.

Die Trainerinnen Petra Steinmüller, Beate Licher und Leonie Gering kommentierten den Auftritt mit: „…von Regen lassen wir uns nicht aufhalten!“

 

Als weiterer Höhepunkt trat Anne Mandler, das Tanzmariechen der Magic Stars, auf.

Mit Ihrem atemberaubenden Tanz sorgte Anne Mandler für regen Beifall der Zuschauer.

Lobende Worte erhielt Anne Mandler auch von Nora Schmidt, die sich sicher ist, Anne bald bei „Hessen lacht zur Fassenacht“ begrüßen zu können.

 

Die Live Kids, betreut von Lena Enenkel und Rebecca Kuhnt, präsentierten einen Showtanz. Mit ihren schönen Kostümen, einem sehenswerten Tanz und einem "Helau Bundesgartenschau", faszinierten sie die Zuschauer.

 

Danach folgte der Gardetanz der Shiny Stars. Die Tänzerinnen brachten die Bühne zum Beben, was Ihnen die Zuschauer mit begeistertem Applaus dankten. Die Trainerinnen, Julia Schäfer und Lena Steinmüller, freuten sich mit den „Shiny's“ über den gelungenen Tanz.

 

Mit einem von Saskia Schmidt, eigens für die Landesgartenschau, einstudierten Matrosentanz bildeten die Eight Stars den krönenden Abschluss der Veranstaltung.

 

Mit großer Freude haben die Tanzgruppen der Magic Stars ihre Tänze vorgeführt und sorgten für viel Begeisterung bei den, trotz des schlechten Wetters, zahlreichen Besuchern.  

 

zu den Bilder

 

Magische Reisen in das Land der Elfen und Kobolde 

<< Neues Textfeld >>

In unsere Fantasie begeben wir uns in das Land der Elfen. Dort ist es Nacht und der Mond taucht die Merkzweckhalle in ein mildes, angenehmes Licht. Man hört leise Klänge durch den Saal schweben und auf einmal steht man mitten auf einer Wiese. Der Raum hüllt sich in ein angenehmes Licht und lässt diesen mit den vielen kleinen Pilzen, magischen Bäumen und Schmetterlingen wie einen verwunschenen Ort nahe des Regenbogens aussehen.

 

An diesem magisch schönen Ort feierten die Magic Stars ihren Auftakt der Kampagne. Das Abendprogramm begann mit Posaunen und Trompeten und ging auch so imposant weiter. Neben dem Männerballett aus Ruttershausen und Krofdorf zeigten auch andere Künstler aus der Gegend ihr fantastisches Können. Auch mehrere Büttenreden durften an diesem Abend nicht fehlen. Doch ganz ohne Zweifel zogen die Shiny´s und auch die Eight Stars die Besucher in ihren Bann, als elfenhaft über die Bühnen schwebten. Der Höhepunkt des Abends war unser Tanzmariechen Anne, sie riss die Zuschauer von den Stühlen und verzauberte sie, so dass kein Halten mehr war. Um diesem Abend noch einen glänzenden Rahmen zu geben, gab es magisch verzauberte Cocktails. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gelacht.

 

Am nächsten Nachtmittag ging es weiter, unsere Kinder luden die Gäste ein, sie mit durch eine verwunschene Reise durch das Land der Elfen, Feen und Kobolde zu nehmen.

 

Den Auftakt mit der Reise machten unsere kleinsten, man bemerkte die glänzenden Augen des Publikums, die von den Zwergen hingerissen waren. Die Crazy-Kids begeisterten das Publikum mit einem atemberaubenden Gardetanz. Die Live Kids zogen mit ihren erst ruhigen Tönen, die dann immer himmlischer wurden, die Gäste mit in die Welt der Elfen und Kobolde. Unsere Shiny´s und auch Eight Stars zeigten ihren Gardetanz, wie schon am Vorabend, hier blieben die Zuschauer nicht mehr auf ihren Stühlen sitzen. Unser Mariechen Anne lief zum Höhepunkt auf, so das die ganze Halle nun nicht mehr zu halten war und auf den Stühlen standen und feierten. Als Gäste begrüßten wir auch den Kindergarten Sonnenhaus und aus unserer Nachbargemeinde Biebertal die Kindergardegruppe. Zweifellos sorgte das Giessener Prinzenpaar wider für ein Highlight, sie brachten die Minigarde und ein Tanzmariechen als Gastgeschenk mit.

 

Wieder einmal ging der Nachmittag mit einem feuerwerkartigen Finale zu Ende. Wir können sehr zufrieden sein mit den Leistungen unser Kinder und jungen Erwachsenen die zu diesem perfekten Wochenende beigetragen haben.

 

Unser Waldfried ( Heiko Schuster ) führte uns an beiden Tagen stimmungsvoll durch die Veranstaltungen und DJ Michael sorgte musikalisch für die perfekte Stimmung.

2. „Rhythmus und Bewegungs-Workshop“ der Magic Stars war ein riesen Erfolg

 

Zum zweiten Mal boten die Magic Stars Heuchelheim e.V. einen Workshop unter dem Leitspruch „Rhythmus und Bewegung“ an.  Auch in diesem  Jahr konnten sie Pasquale Paradiso (Musikschule Paradiso aus Kinzenbach) gewinnen, den Rhythmus-Part zu übernehmen.  Das Ziel war, den Kindern ein besseres Gefühl für Rhythmus und Takt zu vermitteln.

.

 Spielerisch wurden die Jüngsten (Rasselbande) im Alter von 3-6 Jahren an die Musik herangeführt.  Mit kleinen Bewegungen lernten sie sich in Kürze auf den Takt der Musik einzulassen. Hierfür wurden Egg -Shaker zur Hilfe genommen.

.

Die mittlere Gruppe (Crazy Kids) im Alter von 7-10 Jahren nahmen zu dem Egg-Shaker noch die Cojones dazu. Das Tempo wurde angezogen. Hier wurde genauer auf den Rhythmus geachtet. Mit den Musikinstrumenten folgten sie im Nu den Klängen afrikanischer Musik.

.

Die größeren Teilnehmer (Live Kids) im Alter von 11-14 Jahren gingen noch einen Schritt weiter. Sie performten zu Waka Waka von Shakira nicht nur Tanzschritte, sondern auch den Rhythmus auf den Cajones. Das perfekte Zusammenspiel zwischen den Instrumenten und den Bewegungen ließ ein Hauch von Magie in dem Übungsraum entstehen.

.

„Ein schöner und lehrreicher Tag, der hat mächtig viel Spaß gemacht!“ sagten die Kinder des Workshops als sie nach den Essen nach Hause gingen. Auch der Vorstand der Magic Stars Heuchelheim war erfreut über die hohe Teilnahme und den guten Zuspruch an diesem Tag.

Positive Bilanz bei der Jahresversammlung der Magic Stars Heuchelheim

 

Im Mittelpunkt der harmonischen Jahreshauptversammlung am vergangenen Mittwoch der Magic Stars Heuchelheim stand der Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Kerstin Enenkel, die einen Überblick über die Tanzgruppen und deren Mitglieder gab. Desweiteren gab sie auch einen Bericht über die zahlreichen Veranstaltungen, an denen die Kinder und die Mitglieder teilgenommen haben, ab. Das abwechslungsreiche Jahresprogramm des Vereins über Faschingswochenende, Bewegungstag, Sommerfest sowie Martinsmarkt und auch das Adventsfenster setzten optische Akzente. Die Tanzgruppen tanzten nicht nur auf ihrem eigenen Events, sondern auch auf Geburtstagen; Hochzeiten; Firmenfesten und andere Veranstaltungen.

.

Auch die Kassenwartin Saskia Schmidt könnte sich nur positiv über das vergangene Jahr äußern. Es wurden Kostüme und Vereinskleidung angeschafft, trotz allem konnte das Jahr positiv abgeschlossen werden.

.

Bei den Vorstandswahlen wurden die 1. Vorsitzende Kerstin Enenkel, die Kassenwartin Saskia Schmidt; Schriftführerin Heike Gering; Beisitzer für die Homepage Florian Dries und Beisitzerin Presse Katja Knoop in ihren Ämtern bestätigt. Einstimmig für das Amt der  2. Vorsitzenden wurde Petra Steinmüller gewählt. Auch bei den folgenden zwei Ämtern gab es keine Gegenstimmen. Das Amt des Beisitzers Dekoration belegte Gianna Coladeangelo und Tanzgruppenbeauftragte wurde Beate Licher. Das zweijährige Amt des Kassenprüfers konnte mit Julia Schäfer abgerundet werden.

.

Die 1. Vorsitzende bedankte sich nach der Wahl nochmals bei den ausgeschiedenen Vorstandmitgliedern für die vergangene Vorstandsarbeit. Zum guten Schluss wurden die Termine für die kommende Saison bekannt gegeben. Am 27.4.2013 findet der Bewegungstag statt, in denen die Kinder sich zu neuen Instrumenten rhythmisch bewegen. Beim Mittagsnachtlauf (22.6) hat der Verein einen kleinen Stand in der Beethovenstraße. Das diesjährige Sommerfest findet am 8.9 mit einigen Überraschungen statt. Der Basteltag für die Dekoration der zahlreichen Veranstaltungen ist am 5.10. Wie gewohnt gibt es einen Stand auf den Martinsmarkt Heuchelheim mit Kuchen; Knobibrot; Kartoffelsuppe und Kinderschminken. Auch die Teilnahme am Adventsfenster ist geplant.  Freuen kann man sich auch wieder am 8. und 9.02.2014 auf das Faschingswochenende der Magic Stars. Das Thema wir noch nicht verraten, aber man kann jetzt schon sagen, dass es magisch wird.  

 Magic Stars ließ die Weltkugel tanzen!!



Am vergangenen Wochenende war es bei den Magic Stars aus Heuchelheim wieder soweit. Gleich zu zwei Veranstaltungen lud der junge Tanzverein ein.

 

Das Kinzenbacher Mehrzweckgebäude wurde anhand liebevoll ausgewählter Dekoration geschmückt und  spiegelte durch die verschiedenen Länderthemen die Weltreise dar. 

Am Samstagabend konnte zu den „Hits aus aller Welt“ getanzt, geschunkelt und gefeiert werden. Nach einer kurzen Eröffnung durch Heiko Schuster, der auch durch das kurzweilige Programm führte, eröffneten die Shinny Stars mit einem „Länder-Medley“ den Abend. Die Trainerinnen Julia Schäfer und Lena Steinmüller hatten mit den Jugendlichen diesen sehenswerten Showtanz einstudiert. Danach gefielen

Lena & Karlchen aus Krofdorf mit ihrer sehr originellen Büttenrede vom „Engel & Teufel“.                       

Die Mittelhessensternchen, Leonie Gering und Celina Blum, zeigten sehr erfolgreich ihren selbst einstudierten Gardetanz nach aktuellen Chart-Hits. Ein besonderer Höhepunkt an diesem Abend war das Männerballett aus Lollar-Ruttershausen, die Aerobic Dreams. Sie brachten die Narhalla im Kinzenbacher Mehrzweckgebäude zum Beben. Büttenredner-Neuling Katja Knoop berichtete über eine „verzweifelte Frau“. Die Kostümprämierung unter den erwachsenen Besuchern, war ebenfalls eine Neuheit bei den Magic Stars. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Abend war der Auftritt der Eight Stars, die älteste Gruppe bei den Magic Stars. Ein sehr fetziger Gardetanz von 10 jungen Damen aufgeführt und einstudiert von Yvonne Göttliocher. Nach diesem kleinen aber feinen Showprogramm wurde kräftig das Tanzbein geschwungen. DJ Michael aus Nieder-Ohmen legte hierzu flotte Musik der 80-er, 90-er und dem Beste von heute auf. Gut angenommen wurde auch wieder die Cocktailbar, wo Katja und Werner leckere Drinks servierten.

 

Am Sonntagmittag hieß es dann ab 14.11 Uhr „Die Welt zu Gast in Heuchelheim“.

Das Programm eröffneten die jüngsten Kids  der Magic Stars – die Rasselbande. Verkleidet als kleine Krokodile, Kängurus und Pinguine verzauberten sie das Publikum.  Petra Steinmüller, Julia Kuhnt und Celine Prötz trainieren die kleinsten Stars. Die Kapitäne Katja Knoop und Heiko Schuster manövrierten gekonnt das Narrenschiff durch die musikalische Weltreise. Auch heute waren die Mittelhessen Sternchen, Leonie Gering und Celina Blum, wieder mit dabei. Danach folgte der Kinderchor Liederbrücke. Unter der Leitung von Andreas Stein sangen die Kinder Lieder über das „Anders sein“. Erstmals konnten die Magic Stars ein Tanzmariechen vorstellen. Anne Mandler führte einen zauberhaften Tanz auf, welcher von Saskia Schmidt und Lena Steinmüller einstudiert worden war. Zwischendurch gab es eine kleine Spielpause, wo sich Kinder und Eltern u.a. im Mohnkopfwettessen behaupten mussten. Nach der Pause boten die jungen Matrosen der Shinny Stars ihren Showtanz dar. Das Gießener Prinzenpaar machte samt Minikadetten des GFV und Tanzmariechen den Magic Stars ihre Aufwartung. Sie bestaunten die Eight Stars mit ihrem peppigen Gardetanz nach einem „Après-Ski-Medley“, einstudiert von Trainerin Yvonne Göttlicher. Der Kindergarten Kinzenbach war diesmal auch mit auf die Schiffsreise gegangen. Zwei Lieder trugen zum Gelingen des Programms bei. Hierfür war Beate Licher, gleichzeitig Trainerin der Crazy Kids, verantwortlich. Rebecca Kuhnt  und Lena Enenkel schickten ihre Mädels, die Live Kids, mit einem Gardetanz auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Auch hier merkte man den Mädels an, dass sie mit Spaß dabei sind. Ein herzlichenes Dankeschön ging auch an unsere Praktikanten Mandy Ferdek, die seit Oktober die Trainerinnen der Crazy Kids erfolgreich unterstützt. Zum Abschluss tanzten selbstverständlich auch unsere Crazy Kids u.a. zu Nossa Nossa unter der Leitung von Petra Steinmüller und Beate Licher. Das Finale krönte dann das fast dreistündige Programm. Das Gießener Prinzenpaar klingte sich in die Riesen-Polonaise mit ein. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

Basteln bei den Magic Stars

 

Zum wiederholten Male trafen sich 42 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene der Magic Stars, um gemeinsam für den bevorstehenden Martinsmarkt zu Basteln. Dieses Jahr war der Veranstaltungsort das Heuchelheimer Jugendzentrum.

.

Vorstand und Trainerinnen freuten sich, dass soviele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an diesem Basteltag teilnahmen.

.

Während die Kinder der Rasselbande, Crazy Kids und Live Kids viele schöne Dinge bastelten, wurde bei den beiden großen Gruppen – Shiny Kids und Eight Stars - mal anders trainiert als sonst. Unter der Leitung von Saskia Schmidt bot der Verein bei fetziger Discomusik Step-Aerobic an.

 .

Im Anschluss gesellten sich die beiden Gruppen zu den anderen Kids dazu. Nachdem reichlich gebastelt worden war, gab es für alle Pizza.

 Magic Stars feiern Sommerfest

 


Ganz in Zeichen der Olympischen Spiele stand das diesjährige Sommerfest der Magic Stars. Gefeiert wurde im Kleintier- und Geflügelzuchtverein Heuchelheim. Die kleinen und großen Tänzerinnen konnten ihr Geschick beim Ertasten von Gegenständen, Hufeisenweitwurf; Dosen werfen, Schubkarrenrennen und Tauziehen unter Beweis stellen. Dabei sind nicht nur die Kinder untereinander angetreten sondern auch Vater und Mütter haben ihr Können gezeigt.

Viel Spaß hatten auch die Kinder beim Turnen in einem Rhönrad, springen auf dem Trampolin und mit vielen weiteren Spielutensilien. Da an diesem Tag jedes Kind als Sieger hervorging, konnte sich jeder auch einen Preis aus der gut gefüllten Schatzkiste aussuchen.Ein großes Buffet aus verschiedensten Salaten, Kuchen und anderen Leckereien sowie Warmes vom Grill, sorgte für das leibliche Wohl und stillte so den großen Hungen nach den Wettkämpfen. Zwar war das Wetter nicht ganz auf der Seite der Kinder, aber dies tat den Athletinnen keinen Abbruch.  Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder sahen bei dieser Veranstaltung einmal mehr mit welcher Freude, die Kinder und die anwesenden Trainerinnen bei der Sache sind.

 Junge Tänzerinnen erhielten neue Vereins-T-Shirts

 


Die Kinder und Jugendlichen der Magic Stars Heuchelheim e.V. freuten sich über eine Spende der Sparkasse Gießen, der Firma Mc Mineral und des Schrotthandels Harald Blum aus Heuchelheim, mit der neue T-Shirts gekauft wurden.

 

Während des musikalischen Tages, der unter dem Motto „Rhythmus und Bewegung“ stand, übergab Martin Seipp, Filialbereichsleiter der Sparkasse Heuchelheim, symbolisch die Spende.

Seit vielen Jahren unterstützt die Sparkasse im Rahmen der Nachwuchsförderung die Sportvereine in Ihrem Geschäftsgebiet mit Spenden für die Jugendabteilung. Im vergangenen Jahr hatte die Sparkasse wieder eine Ausschreibung unter allen Sportvereinen ihres Geschäftsgebietes vorgenommen und diese gebeten, sich bei Förderbedarf an sie zu wenden. Aus knapp 90 eingegangenen Bewerbungen erhielten 25 Vereine Spenden in einer Gesamtsumme von EUR 20.000,00.

 

Vielen Dank auch an die beiden anderen Sponsoren, der Firma Mc Mineral und des Schrotthandels Harald Blum. Beide sind ortsansässige Firmen in Heuchelheim, die sich gerne bei der Unterstützung der Jugendarbeit in unserem Verein beteiligt haben.

Magic Stars Heuchelheim e.V. veranstalteten einen musikalischen Tag, der unter dem Motto „Rhythmus und Bewegung“ stand.

 

Unter dem Motto „Rhythmus und Bewegung“ stand am Samstag, den 21.04.2012,eine Veranstaltung bei den Magic Stars Heuchelheim. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Platz, Pasquale Paradiso, hatte der Verein seine jungen Tänzerinnen zu einem besonderen Tag eingeladen.

 

In drei verschiedenen Workshops, dem Alter nach gestaffelt, hatten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, mit Herrn Paradiso die Musik neu  zu erleben.

Unsere Jüngsten im Alter von 3- 6 Jahren wurden spielerisch in die Welt der Musik eingeführt. Mit kleinen Schritten und Bewegungen gelang es Pasquale Paradiso die Rasselbande zu begeistern. Der Ententanz tat sein Übriges dazu. Kleine Musikinstrumente wie z.B. Egg-Shaker und Rasseln bereitet den Kleinsten viel Freude.

Die Gruppe der 7 – 11 Jährigen ging schon einen Schritt weiter. Mit diversen Instrumenten wie Cayon, DJembe, Bongo, Guido etc. wurde hier schon mehr auf Rhythmus geachtet und dieser auch geschult. In Verbindung mit rhythmischen Übungen mit den Instrumenten kamen im Anschluss auch die passenden Bewegungen dazu. Kleine erlernte Schrittfolgen rundeten den Workshop ab.

 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und der Übergabe der neugesponserten T-Shirts ging es für Altersklasse 12 bis 26 mit Sambaklängen weiter. Auch hier wurde zunächst der Rhythmus der Samba anhand von Instrumenten erlernt und im Anschluss auch getanzt.

 

Sichtlich erfreut war der Vorstand der Magic Stars Heuchelheim über die rege Teilnahme und den guten Zuspruch an diesem Tage. Fast alle Kinder /Jugendliche des Vereins haben bei dieser Veranstaltung mitgewirkt.

 

Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass alle Beteiligten an diesem Tag viel Spaß hatten und es sicherlich zu einer Wiederholung kommen wird

Herzlichen Dank..

 

möchten wir allen Helferinnen und Helfern sagen, die uns während der beiden durchgeführten Veranstaltungen sowohl bei der Discoparty als auch bei unserer Kinder- und Familienfeier unterstützt haben. Es waren zwei TOLLE Tage und der Spaß kam bei allen bestimmt nicht zu kurz!Weiterhin möchten wir uns bei allen Tänzerinnen bedanken. Es war wieder einmal eine wundervolle Kampagne mit Euch. Wir hoffen, dass Ihr genauso viel Spaß hattet wie wir. Eurem Zusammenhalt und Eurer Disziplin verdanken wir die super Auftritte, die Ihr während der letzten 4 Wochen abliefert habt. Wir möchten Euch einen kleinen Überblick über die besuchten Auftritte geben.  Alle vier Gruppen haben zusammen mit über 60 Kindern haben ca. 25 Auftritte besucht – Das ist mehr als TOP!Natürlich sollen unsere Trainerinnen auch nicht zu kurz kommen, denn nur durch Ihre unermüdliche Arbeit, kann man solche Ziele erreichen.Ohne Euch wäre dies nicht möglich! DANKE

Mega Feierwochenende bei den Magic Stars Heuchelheim

 

Auftakt des Wochenendes war eine heiße Discoparty. Der Saal der Kinzenbacher Mehrzweckhalle erschien in neuem Saturday-Night-Fever-Design. Mit vielen Spezialeffekten sorgte DJ Carlo für besondere Atmosphäre. Er legte Hits aus den 80-er, 90-er und von heute auf. Das Tanzbein wurde kräftig geschwungen, im Anschluss erholte man sich bei magischen Cocktails an der Bar, die frisch von Barkeeper Werner zubereitet wurden. In einen Bistro bekam man kleine Snacks für den kleinen Hunger zwischen durch. Am Samstag den 4. Februar wurde der Festsaal mit viel Liebe in eine Steppenlandschaft verwandelt. Heiß wie das Klima auf diesem Kontinent fing auch der Nachmittag an. Eröffnet wurde die Kinder- und Familienfeier mit einem musikalischen Feuerwerk der jungen Musiker. Nach dem die 1. Vorsitzende Kerstin Enenkel die Besucher, Heuchelheims Bürgermeister Lars Burkhard Steinz und weitere Vereine begrüßte, gab sie die Moderation an Thorsten Schneidmüller ab, der dann durch das bunte Programm führte. Mit rasendem Applaus wurden die Kleinsten des Vereins, die Rasselbande, in Empfang genommen. Sie zeigten einen Showtanz zu dem Film König der Löwen. Zum ersten Mal bei uns auf der Bühne waren auch Carlche und Lenche vom KFF Krofdorf zu sehen, die mit ihrem Zwiegespräch "Mädchen sind die Besseren bzw. andersherum Jungs sind die Besseren" das junge und alte Publikum zum Lachen brachten und kein Auge mehr trocken blieb. Im Anschluss zeigten die Mittelhessensternchen Leonie Gering und Celina Blum, zur Musik von "Fluch der Karibik", einen atemberaubenden Gardetanz. Auch der hiesige Kindergarten Sonnenhaus war auf der heißen Afrika-Bühne zu sehen. Die Kinder, die wie Affen verkleidet waren, suchten wie wild nach der geklauten Kokosnuss. Nach einer kurzen Schunkelpause gab uns das Gießener Prinzenpaar Michael III und seine Lieblichkeit Prinzessin Rosa I die Ehre. Als Geschenk für uns brachten sie das Tanzmariechen Luna und die Midi-Garde des GFV mit. So schnell ließen wir aber nicht den Prinzen gehen, er musste noch in einer wilden Steppen und Sumpflandschaft nach versteckten afrikanischen Tieren suchen. Da er sichtlich Spaß daran hatte, ließ er es sich nicht nehmen die Kinder im Saal mit Gummibärchen zu beglücken. Im Anschluss genoss er sichtlich den magisch traumhaften Gardetanz der Eight Stars. Sie sorgten für einen besonderen Augenschmaus mit ihrem neuen Outfit. Optisch sorgten die Crazy Kids mit ihren Showtanz zu Afrikas Hits, dass man sich jetzt ganz und gar auf dem heißen Kontinent befindet. Für ein Highlight sorgte Lea Sofia Nikiforow mit Nicolas Enriquez, Kika Stimme des Jahres 2009.Sie sang für uns ein selbst getextetes Lied und sorgte mit einem Lied aus den Musical "König der Löwen" für mächtig viel Stimmung. Die Bühne fing abermals zu glänzen an, als unsere Live Kids einmarschierten. Zur fetzigen Gardetanzmusik heizten sie nochmals das Publikum an, so das keiner mehr auf den Stühlen sitzen blieb. Beim Finale sang nochmals Lea mit ihren Freund. Nun konnten alle Besucher die Bühne erobern und im Konfetti- und Luftballonregen nochmals kräftig mittanzen. Aber auch wenn das offizielle Ende des Programms erreicht war, blieben noch viele Besucher im Anschluss da. Sie genossen magische Cocktails und die Musik, die wie am Abend vorher von DJ Carlo aufgelegt wurde, so dass weiterhin getanzt und geschunkelt werden konnte.


Wir danken den vielen kleinen und großen Händen, denn ohne diese Helfer könnte so eine Veranstaltung nicht zu dem werden was sie geworden ist. EINFACH GROSSARTIG. Danke!

Ein Hauch von Magie auf der Kindersitzung in Krofdorf

 

Für ein Hauch von Magie sorgten die Live Kids der Magic Stars aus Heuchelheim am Sonntag, den 22.1.2012 auf der Kinder für Kinder-Sitzung in Krofdorf-Wettenberg. Mit ihrer Gardetanzvorführung brachten sie den Saal zum Toben. Mit ihren neuen Kostümen sorgten sie für viel Stimmung bei groß und klein. Im Anschluss zeigten die Crazy-Kids mit ihrer Formation, wie heiß es in Afrika werden kann. Zu heißen Rhythmen tanzten die 6-10 Jährigen und gaben so den Zuschauern schon einen Vorgeschmack, was sie bei dem Kinder- und Familiennachmittag „Expedition nach Afrika“ am 4. Februar in der Mehrzweckhalle in Heuchelheim-Kinzenbach erwartet.

 

zu den Bildern

Eight Stars gemeinsam auf dem Weihnachtsmarkt

VIELEN DANK ...

 

sagen wir auf diesem Wege an die vielen helfenden Hände, egal in welcher Art oder Form, rund um die Gestaltung des Martinsmarktes.

Es war eine gelungene und sehr schöne Vereinsveranstaltung. In diesem Jahr konnten wir unser „neues“ Zelt einweihen und wie wir fanden, hat es sich gelohnt. Natürlich möchten wir uns auch an unsere „kleinen“ helfenden Hände bedanken, die die Dekoration unseres Zeltes an einem Bastelnachmittag mit viel Spaß gebastelt haben. Eure gebastelten Sachen sahen sehr schön aus. Ein Dankeschön an Euch!
Einen ganz besonderen Dank gilt es unseren Sponsoren, mit Ihrer Hilfe haben wir wieder viele tolle Sachpreise für unser Glücksrad erhalten.

 

Euer Vorstand

Auftritt der Magic Stars beim 25.Vereinsjubiläum

 

Mit Ihrem Vampiretanz von Tanz der Vampire und zu den Klängen Von Michael Jackson "Thriller" lockerten die kleinen und die großen Tänzer der Magic Stars das 25. Vereinsjubiläum des Fördervereins Sozialstation auf. Das Publikum wurde mit den bissigen, grusligen und rockigen Auftritt verzaubert. Laut Vorstandsmitglied Rummer war dies wieder ein Augenschmaus für alle Gäste

Am 06. November 2011 ist Martinsmarkt…

 

… und wir sind dort wieder mit einem Stand vertreten. Wie im letzten Jahr finden Sie uns auch beim 25. Heuchelheimer Martinsmarkt am Bieberbach bei der Nussbaumsbrücke. Lassen Sie sich von unserem reichhaltigen Kuchenbuffet,unseren selbst gemachten Knoblauchbaguettes und unserer Kartoffelsuppe im Brotlaibel verwöhnen. Für kalte und warme Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Die Gelegenheit, sich einmal in eine Prinzessin, einen Piraten oder ein wildes Tier verwandeln zu lassen, haben die Kinder zudem beim Kinderschminken in unserem Pavillon. Beim Glücksraddrehen erwarten Sie wieder attraktive Preise. Vorbeischauen und verweilen lohnt sich also.



Führungsänderung an der Vereinsspitze des Tanzvereins Magic Stars Heuchelheim e.V.

 

Am 28.09.2011 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins Magic Stars Heuchelheim e.V. statt.

 

An der Spitze der Führung gab es Veränderungen. Als neuen geschäftsführenden Vorstand wurden als 1. Vorsitzende Kerstin Enenkel, als 2. Vorsitzende Tanja Prötz, als Kassiererin Saskia Schmidt und als Schriftführerin Heike Gering gewählt. Der erweiterte Vorstand setzt sich aus der Pressewartin Katja Knoop und den drei Beisitzern Florian Dries, Petra Steinmüller und Tanja Skrzypek zusammen. Die Beisitzer sind im Einzelnen mit einer Aufgabe beauftragt worden.

Der junge Verein, den es offiziell seit September 2009 gibt zog Bilanz des letzten Geschäftsjahres. Die Mitgliederzahlen steigen stetig und man kann stolz auf 60 aktiv tanzende Kinder und Jugendliche sein.

 

Einen Überblick über das abgelaufene Jahr gab die scheidende 1. Vorsitzende Dr. Rita Beerboom, die aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stand, in Ihrem Bericht ab. Die Veranstaltungen, die Auftritte und der Spaß mit und bei den Kindern ist oberste Priorität. So konnte man an den einzelnen Veranstaltungen ersehen, welche Vielfalt der Verein bietet. U.a. stand der jährliche Martinsmarkt, die eigene Familien- und Kinderfeier mit dem Motto „Discofieber“, viele Auftritte rund um die Faschingszeit, der Heuchelheimer Faschingsumzug, die Heuchelheimer Kirmes, der Weltkindertag und das bereits traditionelle Sommerfest auf dem Programm.



Magic Stars feiern wieder ihr Sommerfest am See

 

Das Wetter spielte auch dieses Jahr mit und so konnten die jungen Tänzerinnen zusammen mit Eltern, Trainerinnen, Freuden und dem Vorstand einen wunderschönen Tag am Dutenhofener See erleben. Ausgangspunkt war zunächst bei der Grillhütte am Heuchelheimer Silbersee, um von dort gemeinsam zum Anwesen der Gaststätte „Zum Anker“ am Dutenhofener See zu marschieren. Für das leibliche Wohl der Gäste war wieder bestens gesorgt. Ein Picknick, zubereitet von den Eltern der Tanzkinder, wartete bereits auf die hungrigen Wanderer und hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten. Lust auf Bewegung machte das vom Vorstand der Magic Stars angemietete Trampolin. Drei Stunden lang konnten die Kinder darauf nach Lust und Laune springen und toben.

Weiteren Spaß wurde den Kids durch organisierte Spiele bereitet. Während die Väter mit ein paar Kindern Volleyball spielten, tümelten sich Andere in den kühlen Fluten des Sees. Natürlich kam die Gemütlichkeit beim Chillen am See und die Gespräche miteinander auch nicht zu kurz.

 

 

 

Bilder gibt es in der Galerie



Music Day 2011

 

Das Tagesprogramm umfasste vier 90-minütige Workshops in den Bereichen Percussion (Pasquale Paradiso), Gesang (Kreischorleiter Jochen Stankewitz), DJing (Carlo Paradiso) und Beatboxing (Sören Henkelmann/Florian Ordenthal) sowie Tanz (Kerstin Enenkel). 32 Jugendliche zwischen elf und 18 Jahren waren der Einladung gefolgt und erlebten einen Tag, an dem sie unter Anleitung von Musik- und Tanzpädagogen die Freude an Musik mit Gleichaltrigen teilen konnten.

Am Ende des Tages gab es in der Neuen Mensa ein Abschlusskonzert, bei dem die einzelnen Workshopergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert wurden und der Chor Cantamus aus Gießen (Leitung Axel Pfeiffer) sowie die Tanzgruppe Magic Stars mit einem Michael-Jackson-Medley auftraten. Mit dem Robbie-Williams-Welthit »Let me entertain you« klang der erste »Music Day« aus.

In ihrer Begrüßungsansprache stellte Beate Volbrecht, Jugendreferentin des Sängerkreises, heraus, dass die Ur-Idee für den »Music Day« vom »Teens-Stammtisch«, einer Jugendgruppe aus unterschiedlichen Chören, stamme. Man habe den Wunsch verstanden, nach Partnern gesucht und sich, wie der erste Vorsitzender des Vereins, Claus Schmidt, ergänzte, auf ein »Experiment« eingelassen, das sich nun als »erfolgreich« herausstellte. Auch Kreischorleiter Jochen Stankewitz war voll des Lobes: »Ich war hellauf begeistert, was mir an Energie entgegenkam«.

Landrätin und Schirmherrin Anita Schneider unterstrich in ihrem Grußwort, dass der Chorgesang einen »wichtigen Platz im Musikprogramm des Landkreises« habe. Und damit dies so bleibe, »müssen auch neue Wege gegangen werden, um Jungen und Mädchen zu gewinnen«. Um diese Arbeit zu unterstützen, überreichte sie auch im Namen der Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, die durch Stadtrat Burkhard Schirmer vertreten wurde, einen »kleinen Scheck«.

Von der guten Grundstimmung beflügelt, war sich das Organisatoren-Team einig, dass es im kommenden Jahr einen zweiten »Music Day« geben soll. (Pressenachricht über den Music Day 2011)

 

...... Bilder in der Galerie ...



 

 

 

 

Unsere "kleinsten" Tänzerinnen - die Rasselbande

 

beim KIGA Sonnenhaus - Sommerfest am 26.08.2011

 

 

 

.... weitere Bilder in der Galerie ....



Magic Stars gehen neue Wege

Pressekonferenz zum Music Day 2011 in der Ricarda-Huch-Schule Gießen

START vom Musikprojekt MUSIC DAY 2011

 

Zusammen mit dem Sängerkreis Gießen, vertreten durch den Vorsitzenden Claus Schmidt und die beiden Jugendbeauftragten Beate Vollbrecht und Irina Gilbert und der mittelhessischen Musikschule musikPlatz mit Peter Fett und Pasquale Paradiso (www.musikPLAT.net) gehen wir gemeinsam einen neuen Weg. Erstmals haben Kinder und Jugendliche im Alter von  12 – 20 Jahren die Möglichkeit, einen ganzen Tag die Musik auf vielfältige Weise zu erleben.

 

Das ganze Projekt trägt den Namen Music Day 2011 und findet am 03. September 2011 in der Ricarda-Huch-Schule in Gießen statt. Workshop-Themen sind „vocals“ (Jochen Stankewitz vom Sängerkreis Gießen), „drums“ (Pasquale Paradiso von musikPLATZ), „dance“ (Magic Stars) und „beatbox/DJing“ (DJ Carlo & friends von musikPLATZ).

 

Am Ende des Tages wird dann gemeinsam das Erlernte in einem musikalischen Auftritt vorgestellt.

 

Als Schirmherrinnen konnten die Gießener Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und Landrätin Anita Schneider für den MUSIC DAY gewonnen werden.

 

Weitere Informationen erhält man unter der Mail-Adresse musicday@saengerkreis-giessen.de. Dort kann man sich auch anmelden. Für 10 Euro inklusive Getränke und Snack ist man dabei. Im Internet findet man die Teilnahmebedingungen auf der Sängerkreis-Internetseite www.saengerkreis-giessen.de.



2. Vorsitzende und Trainerin Saskia Steinmüller hat geheiratet

Die Überraschung war gelungen!! Nicht nur, daß beim Standesamt Ihre Gruppe - die "Eight stars" - mit einer kleinen Aufgabe vor Ort waren, sondern auch am Samstag standen 36 Kinder und Jugendliche vor der Kirche in Großen-Linden Spalier. Noch größer wurde die Überraschung als am Abend bei der Hochzeitsfeier die Crazy Kids zusammen mit den Live Kids einen Showtanz aus Tanz der Vampire vorführten. Höhepunkt des Abends war ein Dirty-Dancing-Madley getanzt von den Eight Stars.

 

Auf diesem Wege wünschen wir Sassi und Basti nochmals alles Gute.



Magic Stars in neuem Look

 

 

Mit großer Begeisterung präsentieren sich die Magic Stars Heuchelheim e. V. in ihren neuen T-Shirts. Ingesamt 85 T-Shirts hat der Verein für seine vier Tanzgruppen, seine Trainerinnen und den Vorstand angeschafft. Dank der beiden ortsansässigen Sponsoren Volksbank Heuchelheim eG und Küchenwerkstatt Neidel war es möglich, die neuen Kleidungsstücke gegen einen nur geringen Eigenanteil an seine Eigentümer zu übergeben. Anlässlich eines Fototermins erschienen die Vereinsmitglieder in großer Zahl und bedankten sich bei den beiden Sponsoren. Als Vorstandsmitglied Tanja Prötz mit dem Anliegen eines Sponsorings an die Unternehmen herantrat, waren diese sofort begeistert und haben eine finanzielle Beteiligung zugesagt. Dorothea Hesse, Marketingleitern der Heuchelheimer Volksbank, war es wichtig, die Jugendarbeit der Magic Stars zu unterstützen. Gerade in der heutigen Zeit, in der regelmäßige Bewegung häufig aufgrund der zahlreichen multimedialen Angeboten zu kurz kommt, ist Sport im Hinblick auf die körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung immens wichtig und unterstützenswert. Insbesondere von der permanent steigenden Mitgliederzahl des noch jungen Vereins ist Siegfried Neidel, Inhaber der Küchenwerkstatt Neidel begeistert. Innerhalb eines Jahres hat sich diese mehr als verdoppelt und die Trainerinnen erhalten stetig neue Anfragen von tanzinteressierten Kindern und Jugendlichen. Die neuen T-Shirts stellen eine ideale Werbemaßname für die Magic Stars dar. Sie lassen sich nicht nur zu Auftritten oder besonderen Anlässen tragen, sondern zu jeder Gelegenheit. Für die Tänzerinnen schaffen sie ein ganz neues „Wir-Gefühl“ und sorgen für die Identifikation mit dem Verein. Nach außen hin steigern sie dessen Erkennungswert.



Magic Stars im Discofieber

 

Große Begeisterung herrschte bei den Besuchern der in der bis auf den letzten Platz belegten Kinzenbacher Mehrzweckhalle. Optisch in eine Disco der 80er Jahre verwandelt, erstrahlte diese in neuem Glanz und sorgte dafür, dass sich große und kleine Discofans schnell vom Discofieber der Magic Stars Heuchelheim e. V. anstecken ließen und beim 2. Kinder- und Familiennachmittag mitfeierten. Auch Bürgermeister Lars Burkhard Steinz war unter den Gästen. Pünktlich um 14:11 Uhr eröffneten Dr. Rita Beerboom, 1. Vorsitzende des Vereins und Thorsten Schneidmüller, der das bunte Programm moderierte, die Veranstaltung und gaben die Bühne für die Rasselbande frei. Die Gruppe der Jüngsten von Leonie Gering, Petra Steinmüller, und Emily Wodtke trainierten Magic Stars, sorgte mit einem peppigen Showtanz zur Musik von Ki.Ka Tanzalarm und 99 Luftballons für gute Stimmung und wurde nicht ohne Zugabe wieder von der Bühne entlassen. Als Zauberer Zupf, alias Helmut Langohr die Bühne betrat, stieg die Spannung im Saal. Geschickt band er das verblüfft seine Tricks verfolgende Publikum in seine Zaubershow ein und erntete großen Beifall.


Einen besonderen Höhepunkt des Nachmittags bot zweifellos der Besuch des Gießener Prinzenpaares Sascha I. und Sandra I. mitsamt seines Hofstaates und Artilleriekorps. Für die Magic Stars hatte es sich ein besonderes Geschenk überlegt. Es hatte seine vier Tanzmariechen mitgebracht, die mit ihren tänzerischen Leistungen die Gäste beeindruckten. Zum Verweilen des Prinzenpaares luden zwei weitere Tanzgruppen der Magic Stars ein. Die Crazy Kids, die wohl zahlenmäßig stärkste Gruppe, präsentierten unter der Leitung von Celine Prötz, Julia Schäfer und Petra Steinmüller erstmalig einen Gardetanz und legten in ihren neuen Kostümen einen glänzenden Auftritt hin. Gleich im Anschluss daran zeigten die Live Kids in Form eines Showtanzes zu fetziger Discomusik ihr in vielen Übungsstunden mit den Trainerinnen Lena Enenkel und Lena Steinmüller einstudiertes Können. Zugaben der Tanzgruppen standen dabei auf der Tagesordnung.

 

In der darauf folgenden Tanz- und Schunkelpause gehörte den Kindern die Bühne. Nach Lust und Laune konnten sie dort zu bunter Fastnachtsmusik tanzen und toben. Als weitere Gäste begrüßten die Magic Stars zudem die Lollipops Kinzenbach mit einem Showtanz sowie die Midigarde des Karnevalvereins Großen Buseck mit einem Gardetanz. Auch diese beiden Gruppen durften dem Publikum ihre Darbietungen ein zweites Mal zeigen. Danach hieß es Bühne frei für die Eight Stars. Die von Saskia Steinmüller trainierte Gruppe der ältesten Magic Stars zeigte einen atemberaubenden Gardetanz, der den jungen Damen viel tänzerisches Können abverlangte. Den Schlusspunkt des gelungenen Nachmittags bildete der Showtanz einer neu formierten Gruppe der Magic Stars, des A-Teams, bei dem vier der Vorstandmitglieder sowie das Team der Trainerinnen seinen Spaß am Tanzen demonstrierte und dem Publikum zu gefallen wusste.

NEWS

Facebook

Besucherzahl

seit dem 29.01.2010

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Magic Stars Heuchelheim e.V.